· 

Adventskalender für Kinder

Ideen für einen etwas anderen Adventskalender für Kinder

Eltern-Kind Bindung stärken und Freude schenken!

Das Wichtigste vorab: 

Ich persönlich liebe den Advent, Weihnachten und die damit verbundene Vorweihnachtszeit im Kreise der Liebsten.

Solltest Du nicht zu eben diesen gehören, liest Du hier besser trotzdem weiter, denn selbst wenn Du nichts davon hältst, bin ich mir ziemlich sicher, dass Dein/e Kind/er dies ein wenig anders sehen könnten.

 

Ok, der erste Tag für das Öffnen des Adventskalenders rückt im Eiltempo näher und Du gehörst zu jenen, die sich noch in letzter Sekunde originell zeigen möchten?

Dann ist dieser Blogeintrag wie für Dich gemacht!

 

Mit Liebe gemacht

Es ist nicht jedem gegeben, so mit Geschenkpapier umzugehen, ohne dass man beim Betrachten des Endproduktes darauf schliesst, dass erst gestern die erste erfolglose Origami-Stunde stattgefunden hat.

Ob das jedoch Deinen Kindern auffällt, wage ich zu bezweifeln. 

 

Vielleicht denkst Du jetzt: 

Meine Güte, wie soll ich denn bitte noch 24 Geschenke auftreiben und einpacken?

Dann kann ich Dich wenigstens in einem Punkt vorab beruhigen. Oft reicht braunes Packpapier, das Du mit buntem Geschenkband, Stickern oder Glitzerstiften ein wenig aufpeppst, um bei Mini einen WOW-Effekt herbeizuführen.

So hast Du dann immerhin 24 als Einzelstück verpackte Geschenke für das Kind und auch das Budget bleibt sehr überschaubar.

 

Wer im Internet nach Schlagworten wie 'Adventskalender füllen', 'Ideen Adventskalender' oder 'Adventskalender für Kinder und Ideen' sucht, wird zwar mit vielen Suchergebnissen belohnt, doch meistens findet man trotzdem nicht das, wonach man gesucht hat.

 

Natürlich kannst Du einige Türchen im Adventskalender mit Süssigkeiten füllen, doch auch hier gilt:

Es gibt bei sehr vielen Sachen bedenkenlosere Alternativen als Gelatine und Schokolade, welche sich bei Kindern übrigens genau so grosser Beliebtheit erfreuen. Hierzu erfahrt Ihr in einem nächsten Blogeintrag mehr.

 

Ich wünsche Dir viel Spass beim Durchstöbern!

 

 

DIY Kinderparfum

Kennst Du den Moment, wenn Du Dich im Bad fertig machen willst, das Parfum in die Hand nimmst und dann das Kind daneben steht?

"Ich will auch!", heisst es dann oft.

Kinder lieben es, selbst bei etwas mitwirken und somit etwas bewirken zu können. Wenn sie dies mit Mama oder Papa machen können, wird auch noch die Bindung gestärkt!

 

Warum also dem Kind nicht die Möglichkeit bieten, sein eigenes, individuelles Parfum herzustellen? Du benötigst nicht viel und die Umsetzung erfolgt am Tag der Öffnung des entsprechenden Päckchens.

In das Geschenk kannst Du symbolisch einfach eine kleine Flasche oder eine Zutat packen.

 

Was Du benötigst:

- Naturreines Hydrolat (Pflanzenwasser) 

-Ätherisches Öl nach Wahl

-Fläschchen oder Zerstäuber nach Wahl

 

 

Mischverhältnis beachten!

Erwachsene verwenden in der Regel zwischen 10-30% Ätherische Öle und die Mischung variiert, da noch reiner Alkohol beigemischt wird. 

Bei Kindern empfehlen sich maximal 5% Ätherische Öle, sprich max. 5 Tropfen vom Ätherischen Öl auf 5ml Hydrolat.

 

Beide Zutaten zusammengeben, schütteln und fertig!

 

ProTipp:

Ätherische Öle können vielfältig eingesetzt werden!

Euer Kind schläft schlecht oder unruhig? Warum kein Lavendel-Gute-Nacht-Parfum auf's Kissen vor der Nachtruhe?

Es kommt morgens schwer auf die Beine? Dann vielleicht ein Orangenblüten-Duft in's Bad vor der Morgenroutine?

 

 

Was nie fehlen darf: Plätzchen-Tag

Es soll Menschen geben, die nicht gerne Teigreste (Haha, Reste!) vom Rührlöffel naschen. Hab ich jedenfalls mal gehört.

Dass die Kleinen das lieben, ist kein Geheimnis.

 

Deshalb hol Dir für das Geschenk eine kreative Plätzchenform oder eine coole Kinder-Küchenschürze und plane an diesem Tag nichts anderes ein. Nichts macht die vorweihnachtliche Stimmung mehr kaputt als selbst zu verantwortende Rumhetzerei!

 

Wenn Du eher der organisierte Typ Mensch bist, kannst Du natürlich den Plätzchenteig am Vorabend (sobald das Kind schläft) vorbereiten.

 

Bist Du eher der spontane Typ, entscheidet Ihr am entsprechenden Tag gemeinsam, welche Plätzchen Ihr backen wollt.

Ich empfehle die spontane Version; sonst bringst Du das Kind um die halbe Nascherei und die macht gemeinsam viel mehr Spass! Wir hören uns dazu immer noch alte, kitschige, amerikanische Weihnachtslieder an, dann ist die Stimmung perfekt.

 

ProTipp:

Ihr könnt, sofern Ihr die Plätzchen kurz vor Weihnachten backt, diese auch gleich noch hübsch dekorieren und in Tütchen packen. Dann habt Ihr auch schon das perfekte, persönliche und leckere Mitbringsel zur Familienfeier. 

 

Eislaufen in weihnachtlicher Umgebung

Wann hast Du das letzte Mal auf Schlittschuhen gestanden?

Du brauchst nicht extra solche zu kaufen, leg deinem Kind einen Hinweis in einen Umschlag, damit es etwas auszupacken hat. Vielleicht in Form einer selbst gestalteten Schatzkarte, deren Ziel die Eisbahn ist?

 

Ich liebe die Stimmung an verschiedenen Weihnachtsmärkten, welche Eislaufen mit dem Duft von Glühwein in der Nase ermöglichen, viele bunte Lichter das Eis weihnachtlich beleuchten und die Kinder diesen zufriedenen Glanz in den Augen haben.

 

Eislaufen ist für Kinder physikalisch anspruchsvoller als für Erwachsene, was aber noch lange kein Hinderungsgrund sein muss.

Für unerfahrene Kinder gibt es auf Anfrage witzige Figuren, an welchen sie sich festhalten können und die sich einfach über das Eis schieben lassen. Lasst Eure Kinder diese Erfahrung machen und feiert mit ihnen den ersten erfolgreich gemeisterten Meter auf Schlittschuhen. Diese könnt Ihr übrigens fast überall mieten.

 

ProTipp:

Danach gönnt man sich eine heisse Schokolade, so will es das Gesetz!

 

 

Vogelfutter DIY

Die kalte Jahreszeit hat uns erreicht.

Das bekommen auch die Vögel zu spüren und dass die zu kaufenden Netze mit Vogelfutter nicht helfen, sondern eine Falle für unsere gefiederten Freunde darstellen, ist bereits länger bekannt.

 

Deshalb mach deinem Kind ein Geschenk mit einer Körnermischung, denn daraus und mit wenig Zubehör bastelt Ihr dann nach einem Spaziergang an der kalten Luft super einfach eine Futterstelle.

 

 

 

Was Du benötigst:

-Kerne-Mix

-Kokosfett

Optional:

-Strohhalme (falls Ihr sie später aufhängen wollt)

-Keksausstecher oder Silikonförmchen

 

Los geht's:

-Kokosfett erwärmen, bis es flüssig ist & wenig abkühlen lassen

-Mit dem Kerne-Mix vermischen

-Von Hand etwas kreatives formen oder Förmchen füllen

-Strohhalm durch die Mitte schieben (damit die Schnur später durch passt)

-Abkühlen lassen/kühl stellen

 

Kokosfett verflüssigt sich ab einer Temperatur von 24 Grad, deshalb brauchst Du es auch nicht lange zu kühlen, schliesslich hängt es bei winterlichen Temperaturen im Garten oder auf Eurem Balkon.

 

Willst Du es noch einfacher gestalten, kannst Du auch einfach eine leere Klopapierrolle mit Erdnussbutter bestreichen und in der Körnermischung wälzen.

 

Zum Schluss sucht Ihr Euch gemeinsam einen hübschen Platz dafür, damit Dein Kind auch sieht, wenn die ersten Vögel den Gaumenschmaus kosten!

 

 

 

 

Ich hoffe, Du konntest einige Eindrücke gewinnen, wie man einen Adventskalender für Kinder gestalten kann, ohne viel Geld auszugeben und gleichzeitig den Familienzusammenhalt zu fördern.

Viel Spass! 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0